Lampropeltis nigra

DIE SCHWARZE KETTENATTER (YARROW 1882)

Diese Art der Kettennatter erfuhr 2009 ebenfalls einen Unterartenzusammenschluss, der so manche Überraschung mit sich führte. Mehr dazu aber weiter unten im Text.

Foto: D. Renner

Die tagaktive Natter zählt mit einer Größe von 90 – 122 cm zu den mittelgroßen Lampropelten, auch wenn sie mit 183 cm (CONANT & COLLINS 1998) Maximalgröße ein beachtliches Maß erreichen kann. Auch sie besitzen typischerweise 19 – 25 mittlere Schuppenreihen, 197 – 222 Ventralia (beide Geschlechter, allerdings im Norden etwas weniger), während sich die Subcaudalia bei Männchen auf 45 – 59 und bei Weibchen auf 37 – 51 belaufen (BLANEY 1977). Beheimatet ist L. nigra überwiegend im Süden Illinois entlang der Ostküste des Mississippi südlich bis zur Golfküste. Östlich ist sie bis nach Alabama (Appalachian Mountain, Alabama River) zu finden.

Wie ihr Name schon verrät, sind die Tiere überwiegend schwarz. mit gelegentlich hellen Punktzeichnungen, die in seltenen Fällen eine Querbandmusterung formen. Die Dorsalschuppen zeigen eine, im Zentrum liegende Weißfärbung (ggf. auch gelb), die im Süden sehr ausgeprägt ist und zum Norden hin gänzlich abnimmt (CONANT & COLLINS 1997)

Wie am Anfang des Textes schon erwähnt, wurde auch bei L. nigra eine Unterart hinzugefügt, mit der man wohl nicht gerechnet hätte. Lampropeltis getula holbrooki wurde in der östlichen Verbreitung des Mississippi in die selbe Art eingereiht, da sie morphologisch kaum von L. nigra zu unterscheiden ist. So kann der Mississippi-River als natürliche Trennlinie zwischen diesen beiden Arten angesehen werden, was viele Halter der früheren östlichen Form weniger freuen dürfte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s